Sie haben einen Besucher auf ihrer Website? – Toll!

Der Besucher ist schneller weg, als Sie diesen Satz lesen konnten? – Auch gut!

Der Besucher war einer aus ihrer Zielgruppe? – Na das ist dann aber äußerst schlecht!

Und warum war der Besucher schneller weg als er Sie gefunden hat?

Stellen Sie sich mal folgende Frage: „Was wollte denn der Besucher auf meiner Homepage?″

Worum geht es hier?

Üblicherweise hat ein Besucher ihrer Homepage ein Problem, für das er eine Lösung sucht. Er will also auf jeden Fall Informationen darüber finden, ob Sie sein Problem lösen können. Bieten Sie diese Informationen, dann haben Sie seine Neugierde geweckt, mehr aber auch noch nicht.

Warum das?

Versetzen Sie sich doch einmal richtig in die Lage ihres Besuchers. Der hat jetzt nämlich noch eine ganze Reihe weiterer Fragen! Zum Beispiel:

  • Wer ist dieser Anbieter überhaupt?
  • Warum soll ich ausgerechnet hier kaufen?
  • Ist dieser Anbieter der Richtige für mich?
  • Kann man diesem Anbieter vertrauen?
  • Wie arbeitet er eigentlich?
  • Lohnt es sich, tiefer in diese Webseite einzutauchen?
  • ...

Fazit

Geben Sie ihrem Besucher genau die Informationen und Hilfestellungen, die er braucht, dann kann er auch tun, was Sie möchten, dass er tut!

Gute, passende Inhalte sind der Dreh- und Angelpunkt einer Website. Was nützt eine gute Platzierung in den Suchmaschinen, die Besucher sie also finden, wenn der Besucher dann aber nicht die Informationen bekommt, die ihn auch interessieren? Und warum sollte dann jemand auf ihre Website verlinken?