Einen Domainnamen finden hört sich erst mal gar nicht so schwierig an, wenn man davon absieht, dass viele Domainnamen bereits vergeben sind. Unternehmensname, vielleicht noch mit einem Zusatz, und das war es. Aber ganz so einfach ist es doch nicht, wenn man das Optimum herausholen will.

Der Domainname ist das wichtigste Schlüsselwort ihrer Website!

Denn der Domainname entscheidet mit über das Ranking bei den Suchmaschinen. Genauer gesagt ist es die „Domain authority″, was durch den Domainnamen beeinflusst wird. „Domain authority″ bedeutet die Autorität oder Glaubwürdigkeit und damit auch die Bedeutung des Domainnamens. Natürlich in erster Linie in Verbindung zu den Suchwörtern, die bei Google eingegeben werden. Aber damit Google die Seite auch einordnen kann, sollten bei jeder einzelnen Seite auch Schlüsselwörter angegeben, die sogenannten Metatags. Und zu guter Letzt sollten genau diese Suchbegriffe/Schlüsselwörter/Metatags auch im Text erscheinen. Je besser der Dreiklang aus Domainnamen, Schlüsselwörtern und Text ist, desto weiter oben erscheint man in der Trefferliste bei Google.

Noch etwas sollte man bedenken:

Nach was sucht denn jemand im Internet?

Nach Dog-Trainer Müller? Der Suchende wird da wohl eher nach Hundetrainer oder einer Abwandlung davon suchen. Wenn nun dieser Suchbegriff im Domainnamen enthalten ist, dann hat man das Optimum erreicht. Je weniger sonstiges "Zeug" im Domainnamen dabei zu finden ist, desto besser. Also lieber www.hundetrainer24.de als www.hundetrainer-mueller.de, zumal die Suchmaschinen Zahlen meist ignorieren...

Wenn dann auch noch das Wort Hundetrainer einige Male (aber nicht zu oft) im Text vorkommt, dann stehen Suchbegriff, Inhalte und Domainname in bestem Zusammenhang und die Relevanz der Seite steigt für die Suchmaschinen deutlich an. Der Domainname hat mehr Bedeutung, mehr Autorität.

Und dann ist da noch die Top-Level-Domain, also das, was hinter dem letzten Punkt kommt - zum Beispiel das de bei www.boldt-webservice.de. Das macht einen großen Unterschied dabei, ob die Domain bei den Besuchern auch gern angeklickt wird. Ein Deutscher klickt am liebsten auf de, ein Österreicher auf at und ein Schweizer auf ch. eu hat sich immer noch nicht bei uns durchgesetzt. Vor allem com ist immer noch gute zweite Wahl, aber auch info oder org gehen noch, net ist die letzte Möglichkeit. Alle anderen Top-Level-Domains funktionieren für unsere Zwecke eigentlich gar nicht.


Newsletter-Anmeldung

Hinweis: Ihre eingegebenen Daten werden von mir nur für die Registrierung zum und den Versand des Newsletters verwendet. Diese Daten werden von mir verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Infos rund um Joomla!-Erweiterungen von Boldt Webservice, insbesondere BwPostman. Der Newsletter wird nur versendet, wenn es etwas neues gibt.

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

captcha

() Pflichtfelder

Freiwilliges Honorar

Wenn Sie Boldt Webservice gut finden, freue ich mich über ihre Unterstützung:
  • Empfehlen Sie Boldt Webservice weiter
  • oder lassen Sie mir ein freiwilliges Honorar zukommen, wenn Ihnen die Tipps auf dieser Seite oder die Erweiterungen für Joomla eine Hilfe waren. Die Abwicklung erfolgt über Paypal.

Sie unterstützen mit ihrem freiwilligen Honorar auch die Neu- und Weiterentwicklung freier Software und Erweiterungen für das CMS Joomla.

Geben Sie einfach unten den Betrag ein, den Sie mir zukommen lassen möchten und klicken auf den Button freiwilliges Honorar: