• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verbesserungsvorschläge für BwPostman

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 19 Okt 2013 05:29 #20

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Guten Morgen zusammen,

bevor ich mit meinen Verbesserungsvorschläge für BwPostman anfange, lasst mich euch bitte kurz Vorstellen zum besseren Verständnis.

Ich heiße Markus und bin Webmaster von zwei verschienden Webseiten, einmal von einem Briefmarken und Münzclub sowie von einem Feldpost Sammlerforum.

Hierzu sollte man Wissen dass der Versand von einem Newsletter zu den sogenannten Marktings- bzw. Werbemails gehört.

Nachdem ich mir heute Morgen den BwPostman für das Joonla Systhem für den Breifmarken- und Münzclub herunter geladen,installiert und getestet habe, ist mir folgendes aufgefallen.


Bei der Anmeldung des Newsletter erhält der Empfänger eine Willkommens Mail mit folgendem Inhalt:
Hallo .............,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Um zukünftig den gewünschten Newsletter zu erhalten, ist es notwendig, dass Sie Ihr Abonnement bestätigen. Klicken Sie dazu auf den nachfolgenden Link oder geben Sie ihn per Kopieren und Einfügen in den Browser ein.
Aktivierungscode:..........................


In der Anrede würde ich "Hallo Herr/Frau ....... ergänzen.
Desweiteren sollte man den Einleitungstext selbst erstellen können als Obtion.

Nachdem der Empfänger dann dann den Aktivierungslink betätig hat erscheint zwar der Test auf der Webseite:

Newsletter-Registrierung

Aktivierung abgeschlossen!

Ihr Newsletter-Abonnement wurde erfolgreich aktiviert!

Wenn Sie Ihre Einstellungen jetzt anpassen wollen, dann klicken Sie hier.


Hier habe ich das Problem dass der Webmaster keine Protokolierung erhält mit folgenden Angaben:

a: Name des Newsletter Empfänger
b: E-Mailadresse des Empfänger
c: Datum und Uhrzeit wann er sich für den Newsletter eingetragen hat
d: Datum und Uhrzeit wann er den Aktivierungslink betätig hat.

Als Versender von Newslettern ist man leider rechtlich dazu Verplichtet, eine genaue protokolierung der Einwilligung vorzunehmen.


Ich hoffe Ihr seit mir nicht nachtragend über meinen Beitrag.


Gruß

Markus

P.S.: Wäre auch gerne bereit für eine Proversion zu zahlen.
Letzte Änderung: 19 Okt 2013 05:32 von Markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 19 Okt 2013 07:33 #21

  • Romana
  • Romanas Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 37
  • Karma: 5
Hallo Markus,

ganz herzlichen Dank für deine Rückmeldung! Wieso sollte ich nachtragend sein, wenn Du deine Wünsche äußerst? (Ich habe mir nur die Freiheit genommen, das Thema in die entsprechende Kategorie zu verschieben.) Im Gegenteil, ich freue mich, wenn jemand seine Meinung oder Wünsche kundtut. Nur so kann ich doch sehen, was noch nicht optimal ist oder zusätzlich gewünscht ist.

Zu deinem ersten Punkt: Gerade das mit der Einstellmöglichkeit in den Optionen ist ein guter Vorschlag. Ich habe es auf die Agenda gesetzt und werde es wohl in einer der nächsten Versionen mit einbauen. Es wird dann dort auch eine Möglichkeit geben, seine Pflichtangaben fest zu hinterlegen, damit das nicht in jedem Newsletter von Hand eingetragen werden muß.

Der zweite Vorschlag mit der Mail an den Webmaster gefällt mir nicht so sehr. Viele Webmaster (und auch ich), die ich kenne, sind froh um jede eigentlich überflüssige Mail, die nicht kommt. Aber keine Sorge, die Protokollierung findet bereits statt. In der Datenbank ist festgehalten, wer seinen Account wann mit welcher IP aktiviert hat. Es fehlt nur die Anzeige im Backend in den Details zum Abonnenten. Auch das wird in einer der nächsten Versionen zu sehen sein.

So, und nun bin ich gespannt, was Du unter einer Pro-Version verstehst, für die Du bezahlen würdest. Würde es Dir gefallen, wenn damit die Newsletter einer "Kampagne" zu festgelegten Zeitpunkten automatisch versendet werden? Dafür ist allerdings ein externer Cronjob nötig, da von einer Webseite aus (vor allem bei schwächer besuchten) ein Timing nicht möglich ist. Genau so was habe ich in Arbeit...

Liebe Grüße

Romana
Problem gelöst? Dann bitte auf gelöst klicken. Über ein Danke freue ich mich immer.
Problem solved? Please click to solved.I am glad to every thank you.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 19 Okt 2013 10:41 #22

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hallo Romana,

herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.

zu Punkt 2 meines Vorschlages:

Was hälst Du davon wenn dies als Obtion in der Admin dem Webmaster überlässt ob er dies als Mail zugesandt bekommt.
Ich in halt eher der Typ der alles auch auf Papier haben möchte.

Unter Pro-Version verstehe ich dass man Zusatzeinstellungen wie z.B. verschiedene Newsletter Vorlagen auswählen kann die der rechtlichen Norm entsprechen, so dass kein Abmahnanwalt etwas dagegen tun kann.

Gruß

Markus

P.S.: Ich werde mich gerne noch weiter bei Dir Melden mit Verbesserungsvorschläge wenn ich etwas mehr Zeit habe zum testen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 19 Okt 2013 11:09 #23

  • Romana
  • Romanas Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 37
  • Karma: 5
Hallo Markus,

aber gerne doch!

Ja, das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Aber es ist schon ein Stückchen Aufwand...

Und Du hast ja den Knackpunkt schon erwähnt: Zeit! Eine Menge Zeit geht - so habe ich jetzt erst wieder festgestellt - mit dem Testen drauf, die ich (Asche auf mein Haupt) viel lieber mit programmieren verbringen würde :whistle: .

Ich habe es notiert unter "nice to have", aber da recht weit oben...

Wenn Du dich wieder meldest, dann auch bitte wieder üblicherweise über das Forum. Dann können vielleicht auch noch andere mit diskutieren.

LG

Romana
Problem gelöst? Dann bitte auf gelöst klicken. Über ein Danke freue ich mich immer.
Problem solved? Please click to solved.I am glad to every thank you.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 20 Okt 2013 02:27 #24

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hallo Romana,

mir ist noch eine kleinigkeit aufgefallen.
Bei der Anmeldung für den Newsletter ist die Eingabe des Vornamen und Nachnamen als Pflichtfeld angegeben.
Aber laut Internetrecht muss man hier auch die Möglichkeit haben den Newsletter "Anonym", also OHNE Vorname und Nachnache zu bestellen.

Wer Interesse hat kann das unter den Link nachlesen:

www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/6534-...n-und-versenden.html

Des Weiteren ist mir noch aufgefallen dass bei der Anmeldung des Newsletter die Einwilligung zum erhalt des Newsletter fehlt.
Ich habe hier mal einen Beispieltext kopiert:
Sie stimmen dem Erhalt des Newsletters der Xyz GmbH zu. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen über neue Produkte und Angebote. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen, per E-Mail.

Quelle: www.it-recht-kanzlei.de/newsletter-datenschutz.html

Aber hier sollte man die Möglichkeit haten den Text selbst zu getalen und auch einzugeben.

Gruß

Markus

P.S.: Als Bild habe ich mal eine Vorlage zur Information eingestellt wie rechtlich ein Newsletter Aussehen könnte.

BeispielNewsletter.jpg


Den Link zum Abmelden des Newsletter braucht man hier nicht einfügen da er ja vom System automatisch eingefügt wird.
Letzte Änderung: 20 Okt 2013 03:18 von Markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Verbesserungsvorschläge für BwPostman 20 Okt 2013 10:18 #26

  • Romana
  • Romanas Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 37
  • Karma: 5
Hallo Markus,

grundsätzlich gebe ich dir Recht: Je benutzerfreundlicher BwPostman gestaltet ist, desto besser. Und ich kann freilich auch Handlungsbedarf erkennen, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Aber: Wirklich dringenden Handlungsbedarf, daß mit BwPostman rechtssichere Newsletter versendet werden können, ist "eigenltich" nicht vorhanden. Alle angesprochenen Punkte können bereits eingestellt werden, wenn auch an manchen Stellen etwas umständlich. Ich hatte mal eine Bewertung von BwPostman gelesen, daß damit keine rechtssicheren Mails versendet werden können. Das ist schlicht falsch und beruht auf nicht ausreichender Kenntnis von Joomla und BwPostman.

Ob Vor- und nachname Pflicht sind, läßt sich in den Optionen einstellen.

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist: Wer das nicht angeben will, der braucht ja den Newsletter nicht zu abonnieren. So viel Freiheit sollte dem Versender des Newsletters zugestanden werden, daß er sagt: Meinen Newsletter bekommen nur Leute, die mir ihren Namen geben. Im Offline-Leben käme ja auch keiner auf die Idee zu sagen: Schreib´ mir mal einen Brief, aber ich sage Dir nicht, wer ich bin.

Das mit dem Einwilligungstext ist auch so eine Sache: Nicht jeder Newsletter ist kommerziell. Also ist eine Vorgabe, die auf Unternehmen zugeschnitten ist, nicht in jedem Fall sinnvoll. Ja, hier kann ich in den Optionen ein Feld dafür vorsehen und das wird auch kommen.

Das läßt sich aber bereits jetzt konfigurieren, indem man im BE unter Erweiterungen -> Sprachen -> Overrides den Sprachstring auf den persönlichen Bedarf anpasst.

Der Vorgänger mkPostman hatte solche Geschichten auch nicht drin. Ich hatte mir damals so beholfen, daß ich einfach einen (nicht öffentlichen) Beitrag in Joomla verfasst hatte, in dem alles drin ist, was die Gesetzeslage so fordert und ihn in jedem Newsletter eingebunden habe.

Fazit: Man kann bereits jetzt mit BwPostman rechtssichere Newlsetter versenden. Aber die Benutzerfreundlichkeit kann und wird - Dank deiner Hilfe - durchaus verbessert werden.

Ob Vor- und/oder Nachname Pflicht sind, darf jeder Versender des Newsletters selbst für sich entscheiden, indem er in den Optionen von BwPostman einstellt, wie er es denn gerne hätte.

Verstehe mich bitte nicht falsch: Ich bin Dir unheimlich dankbar, daß Du dir die Zeit nimmst und Dir überlegst, wie BwPostman besser werden kann. Die kommen auch! Aber meine Prioritäten liegen augenblicklich vor allem bei der Erweiterung um den automatischen Versand. Da bin ich ziemlich durch, es fehlt vor allem eine eingermaßen "hacksichere" Prüfung, ob der User auch die Pro-Version bezahlt hat und damit nutzen darf. Diese Erweiterung soll nämlich so gestaltet sein, daß es bereits in der Basisversion enthalten ist und nur noch irgendwie über einen Code freigeschaltet werden muß, damit man nicht die einfache Version deinstallieren und dann die erweiterte Version installieren muß. Das hat für mich auch den Vorteil, daß ich bei Änderungen und Korrekturen nur an einer Version arbeiten muß...
Problem gelöst? Dann bitte auf gelöst klicken. Über ein Danke freue ich mich immer.
Problem solved? Please click to solved.I am glad to every thank you.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Newsletter-Anmeldung

Hinweis: Ihre eingegebenen Daten werden von mir nur für die Registrierung zum und den Versand des Newsletters verwendet. Diese Daten werden von mir verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Infos rund um Joomla!-Erweiterungen von Boldt Webservice, insbesondere BwPostman. Der Newsletter wird nur versendet, wenn es etwas neues gibt.

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

captcha

() Pflichtfelder

×

Freiwilliges Honorar

Wenn Sie Boldt Webservice gut finden, freue ich mich über ihre Unterstützung:
  • Empfehlen Sie Boldt Webservice weiter
  • oder lassen Sie mir ein freiwilliges Honorar zukommen, wenn Ihnen die Tipps auf dieser Seite oder die Erweiterungen für Joomla eine Hilfe waren. Die Abwicklung erfolgt über Paypal.

Sie unterstützen mit ihrem freiwilligen Honorar auch die Neu- und Weiterentwicklung freier Software und Erweiterungen für das CMS Joomla.

Geben Sie einfach unten den Betrag ein, den Sie mir zukommen lassen möchten und klicken auf den Button freiwilliges Honorar: